Kirchenruine Hausenborn
Kultur / Wallfahrtskirche

Steckbrief

gradeWanderregion:

Naturpark Rhein-Westerwald

Die Wallfahrtskirche Hausenborn wurde 1441 als Stiftung der Herren von Isenburg erbaut und im Jahre 1788 aufgegeben.

1984 konnte mit den Sanierungsarbeiten begonnen werden und 1990 erfolgte die Einsegnung der Pietà als Duplikat des historischen Vesperbildes aus dem 15. Jahrhundert.

Der Denkmalschutz und der Förderkreis Wallfahrtskapelle Hausenborn e. V. sowie der GGH sind um den Erhalt der alten Pilgerstätte als Ort der Andacht und der Einkehr dieses steinernen Zeugnisses heimat- und kirchengeschichtlicher Vergangenheit bemüht.

star 5
star 4
star 3
star 2
star 1

Wiki

...
Es sind noch keine Einträge vorhanden
Wiki bearbeiten

Wanderwege in der Nähe

Interessante Punkte in der Nähe

Waagenmuseum Hümmerich
Kultur / Museum

Im ehemaligen Spritzenhaus ist das originelle Waagenmuseum untergebracht, das auf Wunsch besichtigt werden kann (bitte vorher bei Rudi Lück anmelden unter Telefon: 02687 326).&n... Details

Keltengräber Bonefeld
Kultur / Archäologische Stätte

Das kleine Gräberfeld, bestehend aus sechs Grabhügeln, dessen größter zusammen mit der nahegelegenen „Alteburg“ 1919 ergraben wurde, ist in die Hallstattzeit, ... Details

Kirchenruine Hausenborn
Kultur / Wallfahrtskirche

Die Wallfahrtskirche Hausenborn wurde 1441 als Stiftung der Herren von Isenburg erbaut und im Jahre 1788 aufgegeben.

1984 konnte mit den Sanierungsarbeiten begonnen werden und 1990 erfolgte... Details

Sende eine Anregung oder eine Schadensmeldung an den Ersteller (TI-Rengsdorf)